Modis Tech Delivery unterzeichnet Charta der Vielfalt

Charta der Vielfalt: Frauentag ist offizieller Start der freiwilligen Selbstverpflichtung

Wer Ada Lovelace kennt, weiß, dass die britische Mathematikerin als erste weibliche Programmiererin gilt und ihrer Zeit rund 100 Jahre voraus war, als sie in den 1840er Jahren einen Fachartikel ihres Wissenschaftskollegen Charles Babbage mit eigenen Notizen ergänzte. Diese Notizen sind die ersten Gedanken in Richtung Digitalisierung und Künstliche Intelligenz.

Die Welt wäre ohne Frauen nicht das, wie sie heute ist: Wir schätzen sie als TeamplayerInnen und hervorragende KollegInnen, als KämpferInnen und VisionärInnen. Sie balancieren zwischen Beruf und Familie und gönnen sich erst dann eine Pause, wenn alle Fragen beantwortet sind.

An einem Tag wie heute geht mein Dank an alle Frauen unseres Unternehmens. Ihr leistet jeden Tag ein enormes Pensum und wir sind glücklich und zutiefst dankbar, dass ihr ein Teil von Modis ITO seid. (Martin Wimmer, Geschäftsführer Modis IT Outsourcing GmbH)

 

Überdurchschnittlicher Frauenanteil im Tech Delivery Center von Modis

Die Zukunft ist bei Modis zunehmend weiblich: Gegenüber 2020 stieg der Frauenanteil im Modis Tech Delivery Center auf aktuell 31 %. Damit liegt der Frauenanteil des Managed Services Providers über dem durchschnittlichen Frauenanteil in der IKT Branche in Deutschland. Dieser wird, je nach Quelle, mit 16% bis 28 % angegeben. Claudia Borst, Abteilungsleiterin Service Desk, bringt es auf den Punkt:

Das ist ein starker Wert und zeigt unseren Einsatz für mehr Chancengleichheit.

Diese zunehmend weibliche Stärke war auch ein Grund für das Unternehmen, die Charta der Vielfalt zu unterzeichnen. Vielfalt ist im Tech Delivery Center von Modis nicht nur ein Wort, Vielfalt ist für die 650 Mitarbeitenden gelebter Alltag. Das IT Unternehmen fördert Vielfalt aktiv und Chancengleichheit ist ein elementarer Bestandteil des Unternehmensmindsets. Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt setzt sich das Unternehmen mit 3.800 weiteren Organisationen für ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld ein.

Und so könnte das Motto des diesjährigen Weltfrauentages auch nicht besser passen: „Let's all choose to challenge“. Vielfalt, Chancengleichheit und Wertschätzung sichern Unternehmenserfolg. Martin Wimmer findet dafür deutliche Worte:

„Ich sehe täglich, wie neue und erfahrene KollegInnen zusammenarbeiten, wie vielfältige Teams und Arbeitsgruppen mit unterschiedlichen Talenten Digitalisierung, KI und Service Desk neu denken. Durch diese für uns ganz normale Art der Zusammenarbeit sind wir auch in Zeiten großer Herausforderungen und stetigen Veränderungen fit für die Kundenbedarfe der Zukunft. Alle Mitarbeitenden sind für uns gleich wertvoll und ich danke allen, dass sie jeden Tag aufs Neue zeigen, wie #GelebteVielfalt zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen kann. Wir haben in Bezug auf Vielfalt und Chancengleichheit schon viel erreicht und arbeiten jeden Tag daran, noch besser zu werden. Deswegen ist die Charta der Vielfalt für uns Bestätigung und Ansporn zugleich."

 

Laden Sie die Pressemitteilung hier herunter.

 

Julia N. Stollberg
Julia N. StollbergSenior Marketing Manager
+49 361 606 426 006

 

Karriere

Offene Stellenausschreibungen für Quereinsteiger und IT-Profis in Erfurt, Leipzig, Gera und Böblingen

 

Social Media

Modis ITO ist Teil der weltweit agierenden Modis Gruppe mit den Bereichen Engineering, IT und Life Sciences.